Wandern / Hiking

Wanderung der Traumschleife Mittelalterpfad des Saar-Hunsrück-Steig

Mit seinen malerischen Fachwerkhäusern ist das mittelalterliche Herrstein der Ausgangspunkt der Traumschleife Mittelalterpfad des Saar-Hunsrück-Steig. Mit seinen knapp 9 Kilometern war diese Rundwanderung ein willkommener Anlaufpunkt an unserem Tag in unserer alten Hunsrücker Heimat Anfang Oktober 2014.

Traumschleife Mittelalterpfad Herrstein Saar Hunsueck Steig - 22Mittelalterliches Herrstein – Jammereiche und Rabenkanzel

Herrstein, Breitental und Niederhosenbach – Wie oft war ich wohl schon hier früher unterwegs? Wahrscheinlich so oft, dass ich es nicht einmal mehr zählen kann. Und vielleicht war es an diesem Tag gerade deshalb einmal um so schöner wieder dort zu wandern. Auf dem Plan stand ein kompletter Familientag inklusive Schwenkbraten grillen bei meinen Eltern in Rhaunen. So waren natürlich auch die 60 Kilometer Anfahrt für eine Wanderung mehr als willkommen.

Gemeinsam mit meinen Eltern und unseren Kindern ging es zur Traumschleife Mittelalterpfad. Beim Durchschreiten des Portals in Herrstein wussten wir auch sofort, woher diese Traumschleife ihren Namen hat. Wir war inmitten des wunderschön restaurierten Ortskerns. Ein alter Brunnen, ein alter Durchgang „zum Uhrturm“ und wir fühlten uns inmitten einer längst vergangenen Zeit. Zugegeben, so hatte ich den Ort nicht in Erinnerung. Offen gestanden konnte ich mich nun gar nicht mehr erinnern jemals dort gewesen zu sein. Traumschleifen wandern heißt eben doch auch Heimat neu erleben!

Traumschleife Mittelalterpfad Herrstein Saar Hunsueck Steig - 33

Traumschleife Mittelalterpfad über die Höhen des Hunsrücks

Nachdem wir entlang zahlreicher Fachwerkhäuser und alter Gemäuer gegangen waren, verließen den Ort auch schon und sofort ging es bergauf auf die Höhen des Hunsrücks. Durch Wälder und über freie Felder. Fernab der Straßen führt die Traumschleife Mittelalterpfad an den Hunsrückorten Niederhosenbach und Breitental vorbei.

Wir wandern entlang der alten Jammereiche und kommen schon bald an einen angehobenen Aussichtspunkt. Ein Weitblick über den Hunsrück bis zum Soonwald und hinüber zur Eifel bietet sich uns an diesem sonnigen und klaren Tag. Ein perfekter Ort auch für eine kleine Stärkung aus dem Rucksack.

Traumschleife Mittelalterpfad Herrstein Saar Hunsueck Steig - 36

Unser GPS zeigt uns, dass diese Rundwanderung des Saar-Hunsrück-Steig nun doch schon bald zu Ende geht. Die Traumschleife Mittelalterpfad ist mit ihren gerade einmal 8,6 Kilometern eine der kürzesten Rundwanderwege. So geht es auch wenig später im Wald hinab zurück nach Herrstein. Doch zuvor gib es noch einen Aussichtspunkt mit Turm zu besteigen. Zurück am Auto, wird es nun aber auch Zeit – wir wollten ja Schwenkbraten grillen. Also ab, Feuer machen! Bis zur nächsten Traumschleife!

Mehr zur Traumschleife Mittelalterpfad findet sich natürlich auch auf der Homepage des Saar-Hunsrück-Steig.

Vorheriger Beitrag

Hoch über dem Königssee - Die Kühroint Hütte am Watzmann

Nächster Beitrag

5km Lauf durchs Liesenfelder Tal bei Emmelshausen

Michael

Michael

Enthusiasmus oder Sucht? Hier berichte ich über meine Touren, erzähle von Eindrücken und Erlebtem. Ob Hiking oder Jogging, ob Bergtouren oder Wanderungen - Spaß macht, was wir draus machen! Begleitet mich ein Stück auf OutdoorSucht.de!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.