Trailrunning

Traumpfad Wacholderweg – Traumpfad-Tour 2

Traumpfade Challenge Teil 2 – Dirk und ich hatten uns zum Trailrun auf dem Premiumwanderweg Wacholderweg in der Eifel verabredet. Also früh raus aus den Federn und auf die Autobahn. Um halb neun sollte unser Run in der Eifel starten und ich hatte eine knappe Stunde Anfahrt bis zum Naturschutzgebiet Wabelsberg. 

Traumpfad Wacholderweg Eifel Traumpfade

Challenge passend zur Traumpfade App

Der Traumpfad Wacholderweg war der 2te Teil unserer Challenge, alle Traumpfade von kurz bis lang zu laufen. Zufällig passend zum Update der Traumpfade App. Damit heißt es jetzt digitale Stempel sammelen. Mit der App kann man „Traumpfade-Star“ werden, wenn man es schafft alle Premiumwanderwege der Eifel von Mai bis Mai zu wandern – oder eben wie in unserem Fall zu laufen. Die App habe ich mir allerdings erst die Tage gezogen. Solltet ihr auch machen, denn die kann was! Neben einer Listung der Eifelwanderwege gibt es Infos entlang der Wege, eine Karte und einen tollen Gipfelfinder.

Traumpfad Wacholderweg Eifel Traumpfade

Trailrun auf dem Traumpfad Wacholderweg

Der Startpunkt des Traumpfad Wacholderweg ist die Wabelsberger Wacholderhütte am oberen Ortsrand von Langscheid. Zugegeben ist der Startpunkt etwas schwer zu finden, da der Ort recht verwinkelt ist und – hätte man kein Navi. Wobei Dirk an diesem Morgen trotz Navigationssystem noch eine extra Runde gedreht hat. Aber das verrate ich hier nicht! 😛 Die Wacholderhütte ist übrigens bewirtet und verfügt über eine schöne Terrasse mit herrlichem Weitblick in die Eifel. Nach einer Runde über den Traumpfad könnten wir uns hier einen gemütlichen Abschluss gut vorstellen. Wir waren allerdings zu früh und zudem mitten in der Woche dort oben. Daher war noch geschlossen.

Traumpfad Wacholderweg Eifel Traumpfade - 01

Wacholderheide in der Eifel

Los ging unser Lauf an dem Morgen durch eine schöne Heidelandschaft des Traumpfades rund um den Wabelsberg. Nahezu ebenerdig laufen wir mit Ausblicken auf die bewaldeten Kuppen der Osteifel einige Kilometer. Über die Hochfläche führt der Weg an Langenfeld, mit Blick auf die markanten Kirche, den so genannten Eifeldom, vorbei. Immer wieder von Waldpassagen unterbrochen, steigt der Wiesenpfad leicht zum Büschberg an.

Traumpfad Wacholderweg Eifel Traumpfade

Hinter dem Büschberg heißt es dann Strecke machen, denn es geht stetig lange bergab. Auf einem breiten Waldweg schlängelt sich der Weg tiefer und tiefer, bis wir schließlich im Nettetal ankommen. Im Tal angekommen geht es sofort wieder ein kurzes Stück bergauf. Eine Seelenbank mit Blick ins Tal nutzen wir für einen Fotostop, wollen aber nicht zu lange verweilen. Das machen wir, wenn wir die Pfade wandern!

Traumpfad Wacholderweg Eifel Traumpfade

Von der Nette steil bergauf

Nach einem kurzen Stück Grasweg schwenkt der Weg ab in einen hoch gewachsenen Buchenwald und führt in Folge noch einmal abwärts in Richtung Nette. Jetzt folgt der finale Anstieg. Teils steil laufen wir durch den Wald nach oben. Der etwa 2km lange Anstieg hat es in sich. Mit dem Ziel vor Augen erreichen wir kurz vor dem Maximalpuls die Höhe von Langscheid. We did! Locker geht es nun die wenigen Meter zurück zur Wabelsberger Wacholderhütte und dem Wanderparkplatz kurz unterhalb der Hütte.

Fazit zum Traumpfad Wacholderweg: Perfekt zum Auspowern

Der Traumpfad geht für Trailrunner sehr angenehm los. Beim Lauf ins Tal mit dem Blick auf die Kilometrierung, weiß man schon, was einen auf den letzten Kilometern erwartet. Der Traumpfad Wacholderweg ist perfekt für eine schöne Runde, bei der man sich zum Schluss noch einmal so richtig auspowern kann.

Für Wanderer, auch Familien mitKindern, ist dieser Premiumwanderweg eine sehr schöne Strecke mit zahlreichen Weitblicken. Eine kurzweilige Sonntagsrunde mit einer gemütlichen Einkehr am Start/Ende des Traumpfades.

 

Vorheriger Beitrag

Feldbergsteig - Die höchste Tour im Hochschwarzwald

Nächster Beitrag

Calmont Klettersteig - Die Moselsteig Etappe mit Nervenkitzel

Michael

Michael

Enthusiasmus oder Sucht? Hier berichte ich über meine Touren, erzähle von Eindrücken und Erlebtem. Ob Hiking oder Jogging, ob Bergtouren oder Wanderungen - Spaß macht, was wir draus machen! Begleitet mich ein Stück auf OutdoorSucht.de!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.