Wandern / Hiking

Dämmerwanderung auf dem Burgstadt-Pfad Kastellaun

Letztes Wochenende haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen die kurze Traumschleife “Burgstadt-Pfad” bei Kastellaun im Hunsrück zu wandern. Für mich und meine Freundin war es die erste Traumschleife, vorher sind wir nur einige Traumpfade gelaufen.

Start, Ziel und Namensgeber bei diesem kleinen 7 km langen Premium-Rundwanderweg ist das Hotel Burgstadt. Leider waren wir erst gegen 16 Uhr auf dem Parkplatz, was sich später noch als problematisch herausstellen würde!

Vorbei am (zu dieser Jahreszeit) geschlossenen Biergarten des Hotels geht es auch gleich schon neben dem kleinen Trimm-Bach in den Wald. Von dort aus führen sehr schmale idyllische Waldwege und kleine Brücken zum s.g. „grünen Klassenzimmer”. Dort gibt es  ein Insektenhotel, eine Übersicht über die verschiedene Baumarten und Informationen zu den im Pfingstwald lebenden Tieren.

Weiter auf matschigen Wegen folgen wir den kleinen lilanen Traumschleifen Logos bis zum alten jüdischen Friedhof. Dort kann man wenn man möchte einen Stein auf die Grabsteine legen – Nach jüdischem Brauch ein Symbol der Unvergänglichkeit.

In der Nähe des Lebensbaums haben wir durch Zufall auch einen Geocaching Schatz gefunden ohne danach zu suchen und uns im Logbuch verewigt. Kurz danach sind wir auch schon auf die alte Römerstraße gestoßen, die damals als Postweg verwendet wurde.

Als wir den Waldrand erreichten und über die Felder schauen konnten mussten wir feststellen, das es bereits zu dämmern began. Da wir keine Taschenlampe mit hatten haben wir lieber einen Zahn zugelegt und sind etwas schneller marschiert.

Vorbei an einem schönen Seerosenteich und einem Waldspielplatz kamen wir wieder auf sehr viel schmalere Pfade mitten in den Wald. Da es nun bereits anfing dunkel zu werden, war es gar nicht mehr so leicht auf dem richtigen Weg zu bleiben und die kleinen Schilder zu entdecken.

Zum Glück haben wir alles richtig gemacht und den passenden Weg am Rand des Kletterparks gewählt. Kurz danach erreichten wir auch den letzten Abschnitt des des Rundwanderweges: Der Sturmerlebnispfad Kyrill – Dabei folgt man einem Weg über Bohlen, Brücken und Treppen vorbei an umgefallene Bäumen und Sträuchern. Ein richtiges Abenteuer, besonders im Dunkeln.

Danach mussten wir noch einige hundert Meter durch den Wald gehen, um gerade noch rechtzeitig den Parkplatz des Hotels zu erreichen. Zu diesem Zeitpunkt war es schon stockduster. Wären wir eine halbe Stunde später gestartet, hätten wir ein echtes Problem gehabt.

Mein Fazit zur Traumschleife Burgstadt-Pfad Kastellaun

Ein toller Rundwanderweg den wir auf jeden Fall im Sommer (und im hellen) noch mal gehen wollen. Es gibt super viel zu sehen und besonders Familien mit Kindern werden hier Ihren Spaß haben.

Hier findest du die Wanderung auf meinem Movescount Profil: http://www.movescount.com/de/moves/move45601168

Vorheriger Beitrag

Lauf durch den Stadtwald Koblenz über Kühkopf und Remstecken

Nächster Beitrag

8km Lauf von Emmelshausen über Halsenbach im Hunsrück

Dirk

Dirk

Ich liebe es zu draussen zu laufen und mich beim Muay Thai auszupowern. Outdoor und Fitness sind der perfekte Ausgleich für meinen Schreibtisch-Job als Internet Marketer und SEO/Webdesign Consultant.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.